Comparsa Chamanes e.V. | nubia@comparsa-chamanes-ev.de
Comparsa Chamanes e.V.

KARNEVAL DER KULTUREN BERLIN

Mai 28 – 1 Juni 2009

Straßenumzug Sonntag den 31.05.2009

COMPARSA CHAMANES

Idee und Leiterin NUBIA RAMIREZ

THEMA :

Babylon „ Eine Allegorie der Toleranz“

 

Die „Comparsa Chamanes“ zeigen auf dem Karneval der Kulturen am 31. Mai 2009 in Berlin „Babylon – eine Allegorie der Toleranz“.

Wir werden unsere Ängste, Mythen, Träume, Sorgen und Freuden – und damit unsere gesamte Existenz darstellen. Wir wollen zeigen, dass wir mit Optimismus dem Leben entgegentreten, zielsicher und lustvoll für das Leben arbeiten, dass wir mit Weisheit, Respekt und Toleranz an das Zusammenleben gehen, dass wir mit zügelloser lebendiger Fantasie träumen, und dass wir nicht aufhören, eine bessere Welt zu suchen.

 

 

Nubia Ramirez als Leiterin und Organisatorin der Gruppe „Comparsa Chamanes“ wird mit insgesamt etwa 140 Darstellern am Umzug teilnehmen. Dabei sind 50 Tänzerinnen vom Tanzteam Step by Step e.V. und ihre Gäste aus Czestochowa von der polnischen Kinder- und Jugendtanzrevue „Akcent“, die extra für den Karneval nach Berlin kommen.

Die musikalische Gestaltung übernehmen 30 Trommler von den FriedDrums, unterstützt von Percussionisten aus dem Händel-Gymnasium. Umrahmt wird die Darstellung von 50 freien Teilnehmern, Freunden und Gästen aus Kolumbien und vielen anderen Ländern.

 

 

Fantasievolle Lebewesen, die uns in andere Welten bringen, die personifizierte Freude, eine Dame der kosmischen Kugel, ein Gigant, ein Teufel, auch der Tod werden uns in unserem Bild begleiten.